Südamerika-Areal

Tiere des Regenwaldes

Erleben Sie die faszinierende Artenvielfalt eines bedrohten Paradieses und entdecken Sie die Tierwelt des südamerikanischen Regenwaldes.


Feucht-warme Luft erwartet Sie im Südamerikahaus - genau so, wie es die Regenwaldbewohner gerne mögen. Bemerkbar machen sich als erstes die Bolivianischen Totenkopfaffen: Sie kommunizieren lautstark über Keckern, Zwitschern und Fiepen. Quirlig wuselt die gesamte Gruppe beinahe rastlos durch ihr Zuhause. Gegenüber leben die Flachlandtapire - sie machen es sich in der Innenanlage bequem, wenn es ihnen auf ihrer Außenanlage mit Badebecken zu kalt wird. Über ihren Köpfen hängen und klettern die beiden Zweifingerfaultiere Lutz und Luzie gemütlich an den Kletterkonstruktionen, die extra für sie installiert wurden. Die beiden dürfen sich durch das gesamte Südamerikahaus frei bewegen.

Im Südamerikahaus lassen sich außerdem Lisztaffen, eine Boa Constrictor und Nasenbären entdecken. Die Nasenbären verbringen allerdings die meiste Zeit draußen - dort balancieren sie auf Hängebrücken, die über die Besucherwege führen. Von dort aus suchen sie sich ihr Lieblingsplätzchen in der Sonne.

Den Außenbereich ihres Zuhauses teilen sich die Flachlandtapire mit Wasserschweinen. Die Besucherlieblinge gehören zur Familie der Meerschweinchen und sind die größten Landnagetiere. Gierig macht sich die Wasserschweinfamilie über Paprika, Äpfel und Rote Bete her. Direkt nebenan bilden Nandus und Vikunjas eine Wohngemeinschaft: Die Nandus, die zur Familie der Laufvögeln gehören, nähern sich neugierig den Besuchern und die Vikunjas verfolgen sie aufmerksam mit ihren Blicken.  

Spannendes zum Südamerika-Areal:

  • Größe: Grundfläche der Mendozahalle ca. 100m²
  • Temperatur: 22 -25°C im Südamerikahaus

Tierarten im Südamerika-Areal:

  • Flachlandtapir
  • Wasserschwein
  • Totenkopfaffe
  • Zweifingerfaultier
  • Lisztaffe
  • Boa Constrictor
  • Nandu
  • Vikunja
  • Mähnenwolf

Infos zu unseren Tieren finden Sie in unserem Tierlexikon

Hunde:

  • Hunde müssen vor dem Südamerika-Haus warten.

In der Nähe:

Auf Tuchfühlung mit Südamerikas Tierwelt!