Manitoba

Auf Entdeckungstour durch Nordamerika

Die ersten Anlagen der neuen Nordamerika-Tierwelt "Manitoba" sind fertiggestellt und die ersten Tiere sind eingezogen - Hudson-Bay-Wölfe, Schwarzbären und Waldbisons streifen bereits durch den Buchenwald am Schölerberg.

Nordamerika in Osnabrück: Seit 2017 hat die nordamerikanische Tierwelt am Schölerberg Einzug erhalten. Ein Rudel Hudson-Bay-Wölfe streift durch den Buchenwald und gegenüber nehmen die Schwarzbären ein Bad. Der Clou: Sie können die nordamerikanischen Tiere praktisch barrierefrei beobachten, denn über Baumpfade haben Sie einen erhöhten Einblick in die naturbelassenen Anlagen. Nur eine Wegbiegung weiter grasen gemächlich die tonnenschweren Waldbisons oder wälzen sich im sandigen Boden.

Eröffnung 2018

Im Herbst 2018 wird die Tierwelt „Manitoba“ komplett eröffnet – verschiedene Kleinsäugetiere Nordamerikas ziehen hier im Sommer ein. Dann können Sie Kanadische Biber in der Biberburg bei der Arbeit beobachten oder Baumstachlern beim Fressen zusehen. Auch Murmeltiere und Stinktiere ziehen in diesen Teil des Zoos. Neben den neuen Tierarten können Sie auch „alte Bekannte“ besuchen: die Schnee-Eulen, Bartkäuze und Polarfüchse, die bereits im Waldzoo leben, finden hier ihr neues Zuhause.

Spannendes zu Manitoba:

  • Größe: 3,5 Hektar
  • Eröffnung: Teileröffnung 2017, Eröffnung der gesamten Tierwelt 2018
  • Kosten: 3,5 Millionen Euro

Tierarten in Manitoba:

  • Waldbisons
  • Hudson-Bay-Wölfe
  • Schwarzbären

ab 2018:

  • Baumstachler
  • Stinktier
  • Kanadischer Biber
  • Murmeltier
  • Schnee-Eule
  • Bartkauz
  • Polarfuchs

Infos zu unseren Tieren finden Sie in unserem Tierlexikon

Hunde:

  • Hunde sind in Manitoba herzlich willkommen

In der Nähe:

Nordamerika am Schölerberg erleben!