Medizinisches Training bei den Seehunden

 

Leckeres Obst und Gemüse gibt's bei den Stachelschweinen

"Eisbomben" zur Abkühlung an heißen Tagen

Frischer Fisch für die Seelöwen

Fütterungen & Kommentierungen

Wissenswertes über die Zoobewohner

Wie lange kann ein Pinguin tauchen, wieviel frisst ein Elefant und was ist die Leibspeise von Stachelschweinen? Über die Zootiere gibt es eine Menge spannende Informationen zu erfahren. Unsere Zoopädagogen berichten während Fütterungen und Kommentierungen allerhand Wissenswertes über die Zoobewohner und beantworten Ihre Fragen.

Dabei gibt es für einige Zoobewohner auch Leckereien abzustauben: Zum Beispiel frischen Fisch für die Seelöwen, Seehunde und Pinguine oder leckeres Obst für die Nasenbären und Stachelschweine. 

Alle Programmpunkte und Zeiten finden Sie untenstehend und Sie erhalten sie auch kostenlos als Flyer an der Zookasse zum Mitnehmen für Ihren Zoobesuch.

Fütterungen im Winter:

Die Fütterungen und Kommentierungen finden im Winter sonntags und an Feiertagen statt. Nicht alle Aktionen sind Fütterungen, an einigen Gehegen informieren die Zoopädagogen ohne Fütterung über die Tierwelt.

Alle Programmpunkte im Überblick:

Afrika

Samburu

10:40 Uhr: Infos zu den Löwen (keine Fütterung)

 

Takamanda

11:45 Uhr: Infos zu den Rotbüffeln, Drills und Diana-Meerkatzen (keine Fütterungen)

12:15 Uhr: Zebramangusten

12:30 Uhr: Bongos und Pinselohrschweine

12:45 Uhr: Servale

13:15 Uhr: Hyänen

Zentraler Zoobereich

10:40 Uhr: Seehunde und Pinguine

11:00 Uhr: Seelöwen

11:15 Uhr: Minischweine

12:00 Uhr: Nasenbären

12:15 Uhr: Totenkopfaffen

12:30 Uhr Erdmännchen

14:15 Uhr Elefanten

15:00 Uhr Zwergotter

15:30 Uhr: Seehunde und Pinguine

16:00 Uhr: Seelöwen

16:00 Uhr: Tapire

16:30 Uhr: Stachelschweine

Hoch im Norden

Kajanaland

14:45 Uhr: Rentiere

15:00 Uhr: Waschbären und Nerz

15:30 Uhr: Luchs

15:45 Uhr: Vielfraße

 

Manitoba

11:30 Uhr: Polarfüchse

14:30 Uhr: Stinktiere

Sonstige

14:00 Uhr: Wanderratten (Unterirdischer Zoo)