Eisstockschießen um den "Löwen-Ice-Cup"

Ab dem 26. Januar wird der Kampfgeist geweckt, wenn das Eisstockschießen-Turnier um den "Löwen-Ice-Cup" beginnt. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Am 26. Januar beginnt das große ‚Eisstockschießen-Turnier‘ um den Löwen-Ice-Cup. Dabei treten Mannschaften gegeneinander an und lassen die Stöcke über das Eis schlittern – gleichzeitig tun sie damit Gutes, denn der Erlös geht an den Umbau der Löwenanlage. Auf den Gewinner wartet der „Löwen-Ice-Cup“. Gespielt wird an verschiedenen Abenden (26.01., 06./09./13./16./20./27.02, 09.03.) zwischen 18 Uhr und 21:30 Uhr, das Finale schließt das Turnier am 9. März ab. An diesen Abenden können Zuschauer kostenlos in den Zoo und die Teams anfeuern. Zusätzlich werden kostenfreie Führungen durch den abendlichen Zoo angeboten und die Zoogastronomie bietet winterliche Speisen wie Grünkohleintopf oder auch wärmende Getränke wie Glühwein an.

Firmen haben außerdem die Möglichkeit, das Eisstockschießen exklusiv donnerstag- oder freitagabends für beispielsweise Firmenfeiern zu buchen – mit Essen und Zooführungen. Der Zoo organisiert das Eisstockschießen erneut gemeinsam mit der Agentur „alles bestens“ Schäfer, Events & Medien.

Im Überblick

  • Eisstockschießen vom 26. Januar bis 9. März
    • Löwen-Ice-Cup (Turnier für private Teams)
      • 50 Euro pro Team (inkl. Zooeintritt)
      • Ab 18:30 Uhr bis 22 Uhr
      • 4 bis 8 Spieler pro Team
      • Maximal 70 Teams insgesamt bei maximal 14 Teams pro Abend
      • Termine: 26.01., 06./09./13./16./20./27.02., 09.03.
    • kostenloser Zoo-Eintritt für Zuschauer, kostenlose Zooführungen
    • donnerstag- und freitagabends für Firmen exklusiv buchbar (inklusive Essen und Zooführungen), für Besucher dann geschlossen

Anmeldung

 

Termin
26.01.2019, 18:00
- 09.03.2019, 21:30