Ausstellung: United Buddy Bears - The Art of Tolerance

Beinahe 100 rund 1 Meter große Bären werben in der Ausstellung "United Buddy Bears - The Art of Tolerance" für Toleranz und Verständigung zwischen den Völkern, Kulturen und Religionen. Sie repräsentieren von den Vereinten Nationen anerkannte Länder. Jeder der Buddy Bären wurde von einem Künstler seines Heimatlandes gestaltet. Die Bären erzählen in ihrer Farbenpracht von der kulturelle Vielfalt unserer Welt und geben Denkanstöße für ein friedliches Miteinander der Menschen. Verschiedene Zoopartner übernehmen die Patenschaft für die Bären.

Die knapp 100 Mini-Buddy-Bears werben unter dem gleichen Motto wie ihre großen Brüder: „Wir müssen uns besser kennenlernen, dann können wir uns besser verstehen, mehr vertrauen und besser zusammenleben.“ für ein friedliches Mit- und Nebeneinander unter den Völkern.

Bestaunen Sie vom 22. Juni bis zum 28. Juli die "United Buddy Bears - The Art of Tolerance" im Herzen des Zoos am Affentempel zu den regulären Zoo-Öffnungszeiten. Die offizielle Eröffnung findet am 22. Juni statt.

Zahlreiche Firmen aus der Region Osnabrück haben für die Bärenskulpturen Patenschaften übernommen. Mit diesem Geld wird der Umbau der Löwenanlage unterstützt sowie über die Stiftung "Eine Zukunft für Kinder" die SOS-Kinderdörfer.

United Buddy Bears - The Art of Tolerance

 

 

 

Diese Zoopartner unterstützen die United Buddy Bears

Termin
22.06.2019, 12:00
- 28.07.2019, 18:00