Vorsichtsmaßnahmen Corona

Aktuelles in Kürze

 

Wichtig: Aufgrund der Verschärfung der niedersächsischen Corona-Verordnung gilt ab Mi, 24. November 2021 im Zoo Osnabrück die 2G-Regel (geimpft, genesen).

  • Alle Besucher*innen ab 18 Jahren müssen am Einlass einen Nachweis über eine vollständige Impfung oder Genesung inklusive eines gültigen Lichtbildausweises vorzeigen.
  • Die Tierhäuser sind dank der 2G-Regel wieder für Sie geöffnet. Weiterhin besteht eine Maskenpflicht im Ein- und Ausgangsbereich, in den Tierhäusern, im Bereich der Sanitäranlagen und an der Außengastronomie.
  • Bitte halten Sie einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Besucher*innen und tragen Sie eine Maske, wenn dieser nicht eingehalten werden kann.

Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Zoobesuch auf unserer Website über die aktuellen Corona-Vorsichtsmaßnahmen, da sich diese kurzfristig ändern können. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

E-Ticket kaufen Alle Infos

Für einen möglichst unbeschwerten und unkomplizierten Zoobesuch auch während der Corona-Zeit haben wir Vorsichtsmaßnahmen getroffen und hier zusammengefasst. Wir bitten, diese beim Besuch einzuhalten. Es gelten die üblichen Öffnungszeiten.

Kurz & bündig

 

Allgemeines

  • Aufgrund der Verschärfung der niedersächsischen Corona-Verordnung gilt ab dem 24.11. 2021 im Zoo Osnabrück die 2G-Regel (geimpft, genesen). Alle Zoobesucher ab 18 Jahren müssen am Zooeingang einen Nachweis über eine vollständige Impfung oder Genesung inklusive Lichtbildausweis vorzeigen.
  • Kinder/Jugendliche bis 14 Jahre sowie Jugendliche bis 18 Jahre (mit Schülerausweis) sind ausgenommen, da sie regelmäßig in der Schule getestet werden. 
  • Ausgenommen sind auch Personen, die sich nicht impfen lassen können (mit ärztlichem Attest und negativem Corona-Schnelltest).
  • Die Tierhäuser sind geöffnet.
  • Es gelten die gängigen Hygieneregeln. Halten Sie 1,5 Meter Abstand zu anderen Besuchern und vermeiden Sie Gruppenbildung.
  • Hier gilt Maskenpflicht: Bitte tragen Sie im Ein- und Ausgangsbereich, im Bereich der Sanitäranlagen, in den Tierhäusern, an ausgewiesenen Stellen und an der Gastronomie eine medizinische Maske.
  • Besuchen Sie den Zoo Osnabrück nur unter geltenden Kontaktbeschränkungen .
  • E-Ticket und Ticketkauf an der Kasse möglich.
  • Nutzen Sie wenn möglich die E-Tickets. Die Tageskasse hat geöffnet.
  • An einigen Stellen sind Einbahnstraßen eingerichtet. Bitte halten Sie sich an die Laufrichtung.
  • Besucher mit einer gültigen Jahreskarte, einem Jahreskarten-Gutschein oder einem E-Ticket sowie Mitglieder der Zoogesellschaft nutzen das linke Zebra-Tor.
  • Alle Besucher, die an die Kasse müssen, gehen nach rechts zum Giraffen-Tor. 
  • Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Zoobesuch auf unserer Website über die aktuellen Corona-Vorsichtsmaßnahmen.

Service

  • Hunde bitte an kurzer Leine halten.
  • Das "Neue OZ Streichelland" ist geöffnet.
  • Spielplätze sind geöffnet.
  • Kein Bollerwagenverleih.
  • Rollstühle/E-Mobile können ausgeliehen werden.
  • Laufräder/Roller nicht gestattet.
  • Das Service Center hat täglich von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Sie können dort Ihre Jahreskarte erstellen lassen. 
  • Jahreskarten-Verlängerungen sind an der Kasse möglich.

Gastro/ Shops

  • Außengastronomie/Kioske haben geöffnet (je nach Witterungslage). Zoogaststätte wegen Bau der "Wasserwelten" geschlossen.
  • Souvenir-Shops sind geöffnet.

Kurzfristige Änderungen vor Ort sind möglich.

Kommen Sie wieder spontan in den Zoo und besuchen Sie unsere Zootiere. Unsere Jahreskarte lohnt sich bereits mit dem 2. Besuch!

E-Ticket Jahreskarte

 

 

Häufig gestellte Fragen

 

Muss ich mich anmelden?

Nein, Sie müssen sich nicht für einen Zoobesuch anmelden. 
 

Gilt im Zoo Osnabrück die 2G- oder die 3G-Regel?

Ab Mi, 24.11. gilt nach der Verschärfung der Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen die 2G-Regel (geimpft, genesen).

 

Benötige ich einen 2G-Nachweis?

Ja, ab Mi, 24.11. gilt im Zoo Osnabrück die 2G-Regel. Sie benötigen für Ihren Zoobesuch einen 2G-Nachweis über eine vollständige Impfung oder Genesung. Bitte zeigen Sie zusätzlich Ihren aktuellen Lichtbildausweis vor.

 

Wer ist von der 2G-Pflicht befreit?

Kinder/Jugendliche bis 14 Jahre sowie Jugendliche bis 18 Jahre (mit Schülerausweis) sind ausgenommen, da sie regelmäßig in der Schule getestet werden.
Ausgenommen sind auch Personen, die sich nicht impfen lassen können (mit ärztlichem Attest und negativem Corona-Schnelltest).

 

Wie funktioniert der Einlass?

Alle Besucher, die ein Ticket oder eine Jahreskarte vor Ort kaufen möchten, stellen sich mit Abstand rechts an der Kasse/am Giraffen-Tor an. Dort können auch vorhandene Jahreskarten aus dem letzten Jahr verlängert werden. Jahreskarteninhaber, Personen mit E-Tickets und Mitglieder der Zoogesellschaft nutzen links das schnelle Zebra-Tor. Achten Sie auch hier unbedingt auf den Abstand.

Beachten Sie: Die Verlängerung der Jahreskarten (wenn Sie bereits aus dem letzten Jahr eine Jahreskarte in Chip-Format besitzen) erfolgt an der Zookasse - stellen Sie sich rechts an. Sollten Sie noch keine Jahreskarte in Chip-Format aber einen Gutschein haben, stellen Sie sich links an. Gehen Sie mit Ihrem Gutschein, dem vorab ausgefüllten Antrag und bereits ausgedruckten Fotos zum Service Center. Dort werden neue Jahreskarten erstellt. Das Service Center hat täglich von 10 bis 16 Uhr geöffnet. 

 

Besteht eine Maskenpflicht?

Es besteht eine Maskenpflicht in Teilen des Zoos. Bitte tragen Sie im Ein- und Ausgangsbereich, in den Toiletten, in Tierhäusern, an ausgewiesenen Stellen und an der Außengastronomie eine medizinische Mund-Nase-Maske. In den Outdoorbereichen gilt keine Maskenpflicht, jedoch eine Maskenempfehlung. Tragen Sie eine Maske, wenn der Abstand nicht eingehalten werden kann. 

Kinder ab 6 Jahren müssen in diesen Bereichen eine Mund-Nase-Bedeckung/Alltagsmaske tragen, Kinder ab 14 Jahren eine medizinische Maske.

 

Müssen Kinder eine Maske tragen?

Es gelten die allgemeinen Regeln: Kinder unter 6 Jahren sind nicht dazu verpflichtet, eine Mund-Nase-Maske zu tragen. Ab 6 Jahren gilt die o.g. Maskenpflicht.

 

Gibt es Einschränkungen im Zoo oder geschlossene Bereiche (2G-Regel)?

An einigen Stellen im Zoo gibt es ausgeschilderte Einbahnstraßen. Wir bitten Sie diese einzuhalten, damit überall der Abstand zu anderen Besuchern gewahrt werden kann.

Ab Mi, 24.11. gilt in Osnabrück die 2G-Regelung für Ihren Zoobesuch.

  • Bitte halten Sie am Zoo-Eingang die entsprechenden Dokumente (geimpft, genesen) und Ihren Lichtbildausweis bereit.
  • Die Tierhäuser sind geöffnet.
  • Bitte informieren Sie sich vor jedem Zoobesuch auf unserer Website über die aktuellen Corona-Vorsichtsmaßnahmen.

Das "Neue OZ Streichelland“ hat geöffnet. Spielplätze sind geöffnet und es wurden viele Tische und Bänke im Zoo verteilt, sodass Sie mit ausreichend Abstand zu anderen Besuchern Ihr Picknick machen können. In den späteren Stunden kann es corona- und wetterbedingt vorkommen, dass eventuell nicht mehr alle Tiere auf den Außenanlagen zu sehen sind.

Kurzfristige Änderungen vor Ort sind möglich.

 

Haben Gastronomie und Souveniershops geöffnet?

Einige gastronomischen Einrichtungen und Kioske im Zoo sind mit einem to go-Angebot und einem Außenbereich geöffnet (je nach Witterungslage). Im Zoo sind vermehrt Tische verteilt, an denen Sie Pause machen und etwas essen können. Souvenir-Shops sind geöffnet.

 

Darf ich eigene Verpflegung mitbringen?

Ja, Besucher dürfen eigene Verpflegung mit in den Zoo bringen. Außerdem sind einige Außengastronomien und Kioske geöffnet. Setzen Sie sich zum Verzehr von Speisen und Getränke am besten auf eine der bereitgestellten Bänke. Während Sie Speisen und Getränke verzehren, dürfen Sie Ihre Maske absetzen. 

 

Kann ich meine Jahreskarte verlängern oder erstellen lassen?

Ja, sowohl Verlängerungen, als auch Neuerstellungen sind möglich.

Haben Sie bereits eine Jahreskarte im Chip-Format aus dem vergangenen Jahr oder 2019? Dann kommen Sie zur Zookasse und lassen Ihre Jahreskarte dort verlängern.

Haben Sie einen Gutschein und ausgefüllten Antrag einer Jahreskarte 2021/22 oder einen Gutschein und ausgefüllten Antrag einer Jahreskarte 2022? Dann nutzen Sie am Eingang links das schnelle Zebra-Tor. Während ihres Zoobesuchs können Sie zum Service Center gehen und Ihre Jahreskarte erstellen lassen. Das Service Center hat aktuell montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Bitte tragen Sie Ihre medizinische Mund-Nase-Maske. Bitte füllen Sie den Jahreskarten-Antrag unbedingt vorab Zuhause aus. Bringen Sie für die Erstellung Ihrer Jahreskarte von jedem Familienmitglied ein ausgedrucktes Foto mit. Wenn Sie bereits eine Jahreskarte haben, die Sie verlängern lassen möchten, können Sie dies an der Zookasse erledigen. 

 

Werden aktuell Fotos im Eingangsbereich gemacht?

Ja, Sie finden den Fotostand im Eingangsbereich direkt neben der Flamingo-Anlage.

 

Gibt es aktuell kommentierte Fütterungen?

Nein, damit Ansammlungen und Gruppenbildungen möglichst vermieden werden, finden momentan keine kommentierten Fütterungen statt. Diese Regelung bleibt bis auf Weiteres bestehen.

 

Kurzfristige Änderungen vor Ort sind möglich.