Laternenwoche und Zoo-Lights-Endspurt

Der Endspurt der „Zoo-Lights“ steht vor der Tür: Auf das „Halloween-Festival“ folgt vom 3. bis 10. November die Laternenwoche. Besucher können auf eigene Faust mit ihren Laternen durch den Zoo ziehen und zugleich einen letzten Blick auf die 160 großen leuchtenden Tierfiguren werfen. Gleich zwei Highlights warten zum Ende der Lichterausstellung: Die „Zoo-Lights“ leuchten ab dem 3.11. täglich schon ab 16:30 Uhr und Besucher bekommen 50 Prozent Rabatt auf die Veranstaltungstickets.

Mit der eigenen Laterne durch den Zoo ziehen und dabei die strahlend leuchtenden Tierfiguren an den Wegesrändern bewundern – das erwartet Besucher bei der Laternenwoche vom 3. bis 10. November im Zoo Osnabrück. „Besonders für unsere kleinen Besucher ist die Laternenwoche ein tolles Event“, berichtet Veranstaltungsfachwirtin Jennifer Ludwig. „Sie bringen ihre Eltern und ihre eigenen Laternen mit und können mit den ‚Zoo-Lights‘ um die Wette strahlen.“ Die 160 großen Lichtfiguren der „Geheimnisvollen Lichterwelten – Zoo-Lights Osnabrück“, die extra für den Zoo in China hergestellt wurden, leuchten während der Laternenwoche schon ab 16:30 Uhr und sorgen bei der Veranstaltung für eine besondere Atmosphäre. „Das i-Tüpfelchen ist, dass die Besucher bei diesem großen Endspurt 50 Prozent Rabatt auf die ‚Zoo-Lights‘-Tickets bekommen“, freut sich Ludwig.

Leuchtende Laternen und musikalisches Programm

Am zweiten Tag der Laternenwoche, Montag, 4. November, wandert in diesem Jahr ein Laternenumzug durch den Osnabrücker Zoo. „Los geht es um 18:30 Uhr an der Zoo-Gaststätte und alle, die Lust haben, können sich dem Umzug anschließen“, erklärt die Veranstaltungsfachwirtin. Begleitet wird der Marsch durch musikalische Unterstützung des Trompetencorps Hesepe. Außerdem findet während der Laternenwoche wieder das „Singen mit Antje“ in der Zoo-Gaststätte statt. „Die Musikpädagogin Antje Schweiger wird täglich um 17 und 18 Uhr für jeweils 30 Minuten mit unseren Besuchern singen“, so Ludwig. „Thematisch passend stimmt sie Laternenlieder, aber auch tierische Stücke an.“  Für den musikalischen Abschluss sorgt am Samstag, 9. November um 18:30 Uhr der Auftritt des "Multikulti Chor" von "Wir in Atter e.V." – ebenfalls in der Zoo-Gaststätte.

 

„Zoo-Lights“ und Eventwochenenden

Seit Mitte September erhellen die „Geheimnisvollen Lichterwelten – Zoo-Lights Osnabrück“ immer freitags bis sonntags den abendlichen Zoo und lockten bislang rund 6.300 Besucher an. An jedem zweiten Wochenende konnten sie Events wie die „Tierischen Comedy Nights“, das „Mittelalter Spectaculum“ oder den „Indian Summer“ erleben. „Mit diesen Highlight-Wochenenden im Rahmen der ‚Zoo-Lights‘ können wir unseren Besuchern viel Abwechslung bieten und haben für jeden Geschmack etwas dabei“, erklärt Zoogeschäftsführer Andreas Busemann. „Doch das Beste war dieses Jahr, dass wir erstmals unsere eigenen ‚Zoo-Lights‘ präsentieren konnten.“ Busemann berichtet weiter: „Wir haben insgesamt 260 Exponate produzieren lassen, sodass wir unseren Besuchern auch nächstes Jahr neue Lichtfiguren zeigen können. Außerdem vermieten wir die Lichter an andere Zoos und Veranstalter, um mehr Geld für unsere Tiere einnehmen zu können.“ Da sich der Zoo Osnabrück so gut wie selbst und ohne große kommunale Zuschüsse finanziert, nutzt er die zusätzlichen Veranstaltungen, um die finanziellen Mittel einzunehmen, Tiergehege zu erneuern und zu vergrößern zu können. Besucher können sich also schon auf die „Zoo-Lights“ im nächsten Jahr freuen – mit neuen Überraschungen und leuchtenden Tierfiguren.

 

Tickets für die „Zoo-Lights“ und die begleitende Laternenwoche gibt es mit 50 Prozent Rabatt im Online-Shop unter: shop.zoo-osnabrueck.de oder an der Zookasse. Jahreskarteninhaber erhalten Sonderkonditionen. Zum 3. November ändern sich außerdem die Zoo-Öffnungszeiten: Der Zoo hat täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet (Kassenschluss/letzter Einlass 16 Uhr). Die „Zoo-Lights“ mit der Laternenwoche starten vom 3. bis 10. November um 16:30 Uhr, Ende ist um 22 Uhr.

 

 

Laternenwoche und Endspurt der „Zoo-Lights“ im Überblick

  • Laternenwoche inkl. „Zoo-Lights“ mit 160 großen Lichtfiguren
  • 3. bis 10. November, 16:30 bis 22 Uhr
  • Täglich jeweils um 17 und 18 Uhr „Singen mit Antje“ mit anschließendem eigenständigen Laternelaufen durch den Zoo
  • Am Montag, 4. November ab 18:30 Laternenumzug mit dem Trompetencorps Hesepe
  • Am Samstag, 9. November Auftritt des "Multikulti Chor" von "Wir in Atter e.V."
  • reguläre Zoo-Öffnungszeiten: 9 bis 17 Uhr (Kassenschluss/letzter Einlass 16 Uhr)
  • Während der "Laternenwoche" gelten ab 16:30 Uhr die Preise der "Zoo-Lights“!